Frauenfrühstück

Beate Weingardt
Bildrechte: Beate Weingardt

Jubiläums-Frühstück – 25 Jahre Frauenfrühstück auf Dekanatsebene Freitag, den 22.November 2019, 9-11 Uhr „„Was uns zum Blühen bringt: die unschätzbare Bedeutung der Wertschätzung“
Evangelisches Gemeindezentrum, Am Schlossgraben 1, Neustadt a.d. Aisch

Wir Menschen haben einen „sechsten Sinn“ dafür, wer uns achtet und mit Wertschätzung begegnet – und es sind genau diese Menschen, denen wir vertrauen, bei denen wir uns wohl fühlen. Denn ob im Berufs- oder Privatleben, ob in Familie, Bekanntenkreis oder Ehrenamt – wir streben nach Anerkennung und Achtung. Doch der Respekt in unserer Gesellschaft wird immer weniger selbstverständlich; Gleichgültigkeit und Missachtung greifen um sich.- Was aber bedeutet es konkret, Menschen mit Respekt oder gar Wertschätzung zu begegnen? Welche Facetten des Verhaltens gehören dazu? Ein spannendes Thema…
Dr. Beate Maria Weingardt, geb. 1960, hat Psychologie und Evangelische Theologie studiert und 1999 über den "Prozess des Vergebens in Theorie und Empirie" promoviert. Beate Weingardt ist mit vielen Themen in der Erwachsenenbildung tätig und berät Menschen mit seelischen Verletzungen. Mehr zu ihrem Werdegang, ihren Publikationen sowie Vortrags- und Seminarthemen unter www.beate-weingardt.de

Cornelia Mack
Bildrechte: Cornelia Mack

Frauenfrühststück - „Wer bin ich? Was haben meine Geschwister damit zu tun?“

Donnerstag, den 12.März 2020, 9-11 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum, Am Schlossgraben 1, Neustadt a.d. Aisch

Geschwisterbeziehungen sind die längsten unseres Lebens. Sie prägen unser Selbstbild und beeinflussen, wie wir auf Menschen reagieren, Konflikte lösen oder Kompromisse schließen. Entdecken Sie Verhaltensmuster und erfahren Sie, wie Sie konstruktiv damit umgehen können.

Cornelia Mack ,Sozialpädagogin, Referentin und Buchautorin, Stuttgart – Jahrgang 1955, Studium der Diplom-Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Psychiatrie, tätig als Autorin, zahlreiche Buchveröffentlichungen (Schwerpunktthemen Lebenshilfe, Advent und Weihnachten, Kinderbücher, Mitarbeiterschulung) ,Referentin bei Frauenfrühstück und in der Gemeindearbeit. Mehr zu Cornelia Mack unter www.cornelia-mack.de

Frauenfrühststück  - Freitag, den 13.November 2020, 9-11 Uhr

Evangelisches Gemeindezentrum, Am Schlossgraben 1, Neustadt a.d. Aisch

„Alt werden und jung bleiben – Beobachtungen, Erfahrungen und Ausblicke zu einem Thema, das uns irgendwann alle angehen wird.“

Christoph Zehendner, Liedermacher,Journalist und Theologe, Kloster Triefenstein – "Dem Leben auf der Spur", unter dieses Motto hat Christoph Zehendner seine vielseitige Arbeit gestellt. Christoph Zehendner, Jahrgang 1961, ist gelernter Journalist und studierter Theologe (MA). Mehr als 300 Liedtexte aus Zehendners Feder sind auf CDs und in Notenausgaben veröffentlicht. Mehr zu Christoph Zehendner unter www.christoph-zehendner.de